Vorbeugende Gesundheitsförderung

Kneipp-Gesundheit in der KiTa

Vorbeugende Gesundheitsförderung für die Kinder ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je!

Wir wollen den Kindern in der Kindertagesstätte einen verantwortungsvollen Umgang mit ihrer Gesundheit nahe bringen, unter dem Motto „Kinder von heute, gesundheitsbewusste Erwachsene von morgen.“ (Kneipp-Bund e.V.)

Sieben Erzieherinnen haben sich beim Kneipp-Bund in einem Seminar zur Kneipp-Gesundheitserzieherin weitergebildet.

Unsere Einrichtung ist seit dem 04.09.2012 eine vom Kneipp-Bund e.V. anerkannte Kindertageseinrichtung. Diese Auszeichnung bietet uns die Möglichkeit, angesichts der gesellschaftlichen Veränderungen im Bereich Gesundheit und Erziehung einen entscheidenden Beitrag zum selbstverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper und der Gesundheit zu leisten.

“Kneipp wird erlebbar gemacht, mit Freude und Fachkenntnis weitergegeben. Ziel ist es, durch vielfältige Selbsterfahrungen die Kneippsche Lehre bzw. Kneippsche Anwendungen später in den Alltag regelmäßig zur Vorbeugung mit einzubeziehen. Gleichzeitig werden Grundlagen für gesundheitsförderndes Verhalten gelegt, unter anderem durch Sensibilisierung für gesundheitsförderliche Verhältnisse.” (Kneipp-Bund e.V.)

Pfarrer Sebastian Kneipp (1821–1897) hat aus jahrhundertealten Methoden ein zeitloses Gesundheitskonzept entwickelt. Es eignet sich ideal für die alltägliche und für die gezielte Prävention und ist als klassisches europäisches Naturheilverfahren bei der Schulmedizin, bei Kranken und ganz besonders bei Gesunden hoch geachtet.

Fünf Elemente bilden die Basis des Kneipp’schen Gesundheitskonzepts:

  • Lebensordnung
  • Pflanzen und Heilkräuter
  • Bewegung
  • Ernährung und
  • Wasser

Fünf Elemente, fünf Schwerpunkte. Der wichtigste ist die Lebensordnung, das seelische Wohlbefinden. Innere Zufriedenheit und seelisches Gleichgewicht bestimmen die Gesundheit eines Menschen grundlegend mit – egal wie alt er ist. Die Erzieherinnen und Erzieher in der Kneipp®Kindertageseinrichtung setzen vorhandenen oder beginnenden Fehlentwicklungen ein bewährtes, alltagstaugliches Konzept entgegen.

Die Natur bietet uns einen wertvollen Schatz zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten. Und sie ist ein wunderbarer und unerschöpflicher Spielraum. Kinder sind mit allen Sinnen dabei, wenn es ums Kräutersammeln und verarbeiten geht. Sie lernen, wie das riecht, wie das aussieht, wie das schmeckt und – wie das wirkt.

Eine ausgewogene, vielseitige, vollwertige Ernährung trägt wesentlich zur Gesundheit bei! Gesunde Menschen sind aktiv, fröhlich, fühlen sich wohl in ihrer Haut und strahlen dies aus.

Bewegung als Möglichkeit der aktiven Auseinandersetzung mit der Umwelt und dem eigenen Körper ist nicht nur für die körperliche Entwicklung, sondern gleichermaßen für die Persönlichkeit von zentraler Bedeutung. Aus unserer Erinnerung wissen wir noch, wie wir als Kinder komplexe Bewegungsabläufe wir Rennen, Springen, Werden, Fangen, Klettern, Balancieren, Schaukeln und vieles mehr gelernt haben, stolz darauf waren und damit mehr Selbstvertrauen und Selbstsicherheit bekommen haben.

Die Bewegungseinheiten fördern nicht nur Geschicklichkeit und Kraft, beugen Überängstlichkeit, Übergewicht und Haltungsschäden vor, sie erweitern auch den Lebensraum, schaffen zusätzliche Kontakte und bauen Stress ab.

Durch das Leben in einer technisierten und klimatisierten Umwelt werden viele Lebensfunktionen nicht mehr in ausreichendem Maße trainiert. Die Anfälligkeit für Krankheiten, bei Kindern speziell der Infektionskrankheiten, nimmt zu.

Mit Wasser lassen sich spezielle Körperfunktionen anregen und wieder aktivieren. Wasseranwendungen dienen u. a. zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte und haben eine ausgleichende und belebende Wirkung auf das Herz / Kreislauf- und Nervensystem.

Wir bieten “Kneipp-Gesundheit” als festen Bestandteil in unserer Kindertagesstätte an. Zu allen 5 Wirkprinzipien arbeiten wir regelmäßig mit den Kindern, dadurch fördern wir gesundheitsbewusste Einstellungen und Verhaltensweisen.

Die Kinder lernen verantwortlich, mit sich, den anderen und der Natur umzugehen. Sie lernen Zusammenhänge zwischen Mensch, sozialer und biologischer Umwelt kennen und beachten.

Wie in allen anderen Bereichen fördern wir mit den Kneipp-Aktivitäten ein positives Wir-Gefühl, das Selbstwertgefühl der Kinder und üben mit ihnen Toleranz und Rücksichtnahme ein.